„Pilgern im Pott“ – Wandern auf dem Jakobsweg, in diesem Jahr von Dortmund-Marten bis Bochum Harpen (ca. 10 km).

Schwester Ingeborg, Seelsorgerin im St. Rochus-Hospital in Castrop-Rauxel, berichtet über ihren Pilgerweg:

Seit 2013 wandern wir immer einen kleinen Teil auf dem Jakobsweg im Ruhrgebiet. In jedem Jahr wird unsere Wandergruppe größer. Eingeladen sind Schwestern, Pfleger, Ärzte und Mitarbeiter-innen aus den drei Krankenhäusern der Lukasgesellschaft. Es ist schön zu sehen, wie alle Mitgehenden untereinander ins Gespräch kommen und sich kennen lernen. Der ganze Krankenhausstress bleibt beim Wandern zurück.

Unseren Weg begannen wir mit Psalm 63 und einem Gebet. Beendet haben wir ihn etwas müde, aber glücklich mit einem sehr schönen Essen im Ruhrpark.

Ein sehr guter Tag!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok