Am 13.1.2019 besuchte Sr. Theresia auf Initiative der ehemaligen Marienschullehrerin Renate Rosenkranz die Pfarrgemeinde St. Elisabeth und erzählte im Familiengottesdienst, vor allem den Kommunionkindern, von ihrer Arbeit im Margaretha Home for the Blindin Manila. Seit 1995 kümmern sich die Schwestern der Christlichen Liebe dort um blinde und zum Teil mehrfachbehinderte Mädchen und junge Frauen. Die Kommunionkinder hatten vor Weihnachten Plätzchen für ihr Patenkind Mery-Ann gebacken und diese nach dem Familiengottesdienst im Dezember verkauft. Stolz übergaben sie Sr. Theresia einen Umschlag mit 260,80 €. Auch die Kollekte von 528,14 € wurde Sr. Theresia mitgegeben, worüber sie sich sehr freute, da die Schwestern auf finanzielle Hilfe angewiesen sind. Sr. Theresia bedankt sich auf diesem Wege noch einmal herzlich für die großzügige Unterstützung. Die Pfarrgemeinde wird auch weiterhin das Philippinen-Projekt unterstützen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok