Das ist neu im Pastoralverbund Attendorn: Erzbischof Becker hat Sr. Maria Thekla Heuel SCC und Sebastian Springob offiziell zum Begräbnisdienst in den neun katholischen Gemeinden Attendorns beauftragt.

In einem Schreiben bittet der Erzbischof die Gemeinden darum, „diesen Dienst, der manchem vielleicht noch fremd und ungewohnt ist, wohlwollend anzunehmen“.

Weiter schreibt er: „Zu den wichtigsten Aufgaben einer christlichen Gemeinde gehört es, den Sterbenden beizustehen, die Toten zu bestatten und für sie zu beten und die Angehörigen der Verstorbenen zu begleiten. Diese Aufgabe ist zunächst einmal dem Pfarrer sowie den anderen Priestern und Diakonen anvertraut. Wenn die seelsorgliche Situation es verlangt, kann der Bischof jedoch auch Laien mit dem Begräbnisdienst beauftragen.“

Pfarrer Andreas Neuser hat nach Rücksprache mit den Pfarrgemeinderäten den Erzbischof gebeten, von dieser Vollmacht Gebrauch zu machen und Sr. Maria Thekla Heuel und Sebastian Springob vorgeschlagen.

Nach einer Ausbildung für diesen Dienst (sechs Wochenenden) im Bildungs-und Exerzitienhaus St. Bonifatius in Elkeringhausen werden Sr. Maria Thekla und Sebastian Springob nun am 23. Juni während der Eucharistiefeier der Gemeinde vorgestellt und mit einem Segensgebet in diesen Dienst gesendet.

(Kurzfassung des Artikels von M. Lütticke vom 14.06.19 in der Tageszeitung WP, bearbeitet von Sr. Maria Thekla Heuel)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok